deutsch | français

Home

Aktuell



Stiefelgeiss



Verein SGS



Zucht



Marktplatz



Kontakt






Stiefelgeissenkauf

Beim Tierkauf bitte immer Kontakt mit dem Zuchtbuchführer aufnehmen, um sicher zu gehen, dass der Bock oder die neuen Geissen zur Herde passen (Vermeidung von Inzucht!). Aktuelle Preisempfehlungen können ebenfalls beim Zuchtbuchführer erfragt werden.
 
Neuanschaffung von Stiefelgeissen

Jede Stiefelgeiss, die ein neues Zuhause findet, unterstützt unsere Aufgabe, ihre Rasse zu erhalten und zu fördern. Bei einer Neuanschaffung sollten zuvor aber einige Überlegungen angestellt werden.

Es muss unbedingt geprüft werden, ob man den Stiefelgeissen mit der vorhandenen Infrastruktur gerecht werden kann (s. Haltung). Ist man von seinem Vorhaben überzeugt, empfiehlt es sich, mit dem Zuchtbuchführer Kontakt aufzunehmen. Er hilft bei der Tiervermittlung gerne weiter und berät bei allen Fragen rund um die Stiefelgeiss. Eine gute Gelegenheit, "Stiefelgeissenluft" zu schnuppern und sich mit erfahrenen Haltern auszutauschen, bieten die Stiefelgeissenschauen (s. Agenda) oder ein Besuch bei einem Halter.

Von Vorteil für Tier und Halter ist sicher die Mitgliedschaft beim Stiefelgeissen-Züchterverein Schweiz SGS. Mehr dazu hier: Mitgliedschaft

Schliesslich muss jeder Betrieb mit Ziegenhaltung bei der Tierverkehrsdatenbank TVD registriert sein (s. Merkblatt der TVD (pdf)). Zudem ist bei der Haltung von mehr als 10 Ziegen (ohne Jungtiere) ein Sachkundenachweis erforderlich, sofern der Tierhalter noch nicht gemeldet ist. Mehr zur Ausbildung für die Haltung von Nutztieren finden sich auf der Seite des BLV.